Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 16.03.2018

Bericht zur 69. Jahreshauptversammlung des VfB Eberdingen e.V.

Am Freitag, 16. März 2018, 20.15 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Gernot Wiedemann die 27 anwesenden Mitglieder im Gasthaus Kranz zur ordentlichen Jahreshauptversammlung des VfB Eberdingen e.V. Bevor die Tagesordnungspunkte angegangen wurden wurde in einer kurzen Zeit der Stille den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Der Rückblick auf das Jahr 2017 umfasste das Eisbärenfest im Februar, das Engagement des Vereins mit seiner Bar beim Firmenjubiläum der Fa. Dörr in Hochdorf im Mai, das Gaukinderturnfest in Kornwestheim im Juli sowie die 2. Kinderdisco und Disco für die Erwachsenen im Oktober. Im Februar 2018 fand das inzwischen 6. Eisbärenfest statt. Weiter in 2018 wird der Verein beim Erdbeerfest am 13. Mai mit dabei sein und möchte am 08. Juli auch am Gaukinderturnfest in Besigheim teilnehmen. Am 03. Oktober findet wieder das >Charity-Bike-Cup“-Radrennen zu Gunsten benachteiligter Kinder statt. Für dieses tolle Event braucht der Verein wieder freiwillige Streckenposten zur Sicherung der Strecke und Kuchenspenden für das Renncafé am Rathausplatz! Am 27. Oktober steigt die 3. Kinderdisco mit anschließender Disco für die Erwachsenen in der Gemeindehalle. Für den 18. November ist ein „Sporttag für alle“ in der Sporthalle geplant. Diese Idee wird noch ausgearbeitet und soll in Zukunft regelmäßig stattfinden. Anregungen und Ideen sind herzlich willkommen! Nach einer kurzen Verschnaufpause um auf das Vergangene und Kommende an zu stoßen folgten die Berichte der Schriftführerin Ines Brüning und der Kassenführung durch Marlene und Thomas Franke. Trotz größerer Investitionen im letzten Jahr steht der Verein auf soliden Beinen und kann unbesorgt in die Zukunft schauen. Die Anschaffung der beiden Großtrampoline, der Musik-/ und Moderationsanlage, bestimmte Sportangebote sowie die Kurskosten für Fortbildungen wurden Gegenstand einer Diskussion. Zuvor hatten die Kassenprüfer, Klaus-Dieter Rupp und Jörg Becker, der Kassenführung eine exzellente Arbeit bescheinigt haben. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde von Roland Tegeler als einstimmig entgegen genommen. Der Vorstand bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen! Der nächste Tagesordnungspunkt waren Neuwahlen. Der 2. Vorsitzende, Thomas Brüning, stellte sich zur Wiederwahl und wurde einstimmig im Amt bestätigt. Die beiden Kassier, Marlene und Thomas Franke, stellten sich für ein Jahr wieder zur Verfügung, werden aber nächstes Jahr ihr Amt nach 2 Jahrzehnten abgeben. Der Verein muss die Zeit bis dahin nutzen um eine motivierte und engagierte Nachfolge zu finden welche verantwortungsvoll die Geschicke des Vereines mit trägt. Wer also aus dem Banken-/Versicherung-/Steuer-/oder Finanzwesen kommt und bereit ist sich mit einem tollen Team für den Verein verantwortlich zu zeigen darf sich sehr gerne schon jetzt melden! Jörg Becker gab sein Amt als Kassenprüfer auf. Als sein Nachfolger wurde Roland Tegeler zusammen mit Klaus-Dieter Rupp als Kassenprüfer einstimmig für weitere zwei Jahre bestätigt. Des Weiteren standen 4 Ausschussmitglieder zur Wiederwahl - Michaela Rupp, Michael Bohn, Heidi Hüttelmaier und Renate Kleber wurden wiedergewählt und Melanie Bopp wurde als neues Mitglied ebenso einstimmig in den Ausschuss berufen. Die Ehrungen für die langjährigen Mitgliedschaften wurden Thomas Brüning vorgenommen. 60 Jahre Mitglied im VfB sind dieses Jahr Karl Kieser, Hans Wirtherle und Norbert Wirtherle. Die große Anzahl mit 25-jähriger Mitgliedschaft waren Michael Bohn, Carina Bopp, Melanie Bopp, Ida-Marie Bund, Klara-Sophie Bund, Markus Grözinger, Matthias Grözinger, Birgit Hartinger, Helmut Kleber, Renate Kleber, Andreas Rastätter, Jana Wagner, Anna Weeber, Kevin Wenz. Der Verein dankt allen Jubilaren für ihre treue Mitgliedschaft und ihr hoffentlich auch sportliches Tun! Im Anschluss gaben die anwesenden Gruppenleiter noch eine Übersicht über ihre Sportgruppen, somit konnte ein guter Überblick über den Stand der einzelnen Abteilungen gewonnen werden. Um 22.30 Uhr schloss der 1. Vorsitzende die Mitgliederversammlung. Der VfB Eberdingen e.V. dankt allen Funktionsträgern, allen Beteiligten bei Veranstaltungen, allen Helfern vor und hinter den Kulissen, allen Ideengebern und auch den Kritikern für das vergangene Jahr und freut sich auf die kommende Zeit! DANKE! Der Vorstand